Mittwoch, 27. September 2017

Geschenk Urlaub und was Genähtes

so jetzt ist es an der Zeit das ich auch mal wieder ein Lebenszeichen von mir gebe!!! Danke für eure lieben 
Kommentare zu meiner letzten Post und die Nachfrage wie
es mir geht. Darüber habe ich mich riesig gefreut♥♥♥

Letzte Woche  waren wir zum Geburtstag eingeladen und
das war unser Geschenk für eine liebe Freundin!

 Ganz  Untätlich war ich im Urlaub auch nicht,
so sind ein paar Herbstsachen entstanden. 
Ein Läufer mit den passenden Mug Rug.




 Die Socken habe ich schon vor einiger Zeit gestrickt,
der nächste Winter kommt bestimmt!!!



Letzten Samstag waren wir auch mal in Eime in der Alten
Molkerei, das ist ein Paradies für uns Mädels einfach nur schön.
Vor lauter Begeisterung habe ich von innen leider
keine Fotos gemacht :(

  
Dann waren wir noch in Hildesheim, eine tolle Stadt mit vielen
schönen alten Fachwerkhäusern.

Mädels, wenn in das nächste Bloggertreffen in Hildesheim 
macht würde ich mich sehr gern anschießen!!! 
Das ist von uns ja nur 40 Minuten entfernt!!!



                Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche!!!
                                        Liebe ♥liche Grüße
                                                Petra                  
 

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    schön das du wieder was von dir höhren lässt!
    Tolle Sachen hast du da gemacht und die kuscheligen Socken bei uns heißen die "Gummibärle-Socken" find ich absolut genial!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallochen liebe Petra,
    ich hoffe, ihr konntet euren Urlaub geniessen, so richtig abschalten und euch erholen, nach all den Strapazen der vergangenen Zeit. Deine Freundin hat sich sicher sehr gefreut über den herbstlich-herzigen Geburtstagskorb. Deine genähten Kürbisse gefallen mir soooo gut, all deine andern Werke natürlich auch, aber die Kürbisse sind mein Favorit! Yes, die Zeit der warmen Socken ist ganz nah, deine bunten Modelle sind super schön geworden. Dann musste ich mich erst mal schlau machen, was es denne mit der alten Molkerei auf sich hat?! nachdem dich die Begeisterung im Innern, den Fotoapperat vergessen liess ;-) Jaaa, jetzt kann ich dich verstehen, da wird das knipsen zur Nebensache bei all den wunderschönen Herzensdingen, da wäre ich definitiv auch hin und weg gewesen. Die Fachwerkhäuser in Hildesheim sind gigantisch schön, sowas gibt es bei uns ja nicht, daher staune ich immer wieder über diese spezielle Baukunst. Aber wenn ich ab und an mal wieder in Deutschland bin, wo meine Mama aufgewachsen ist, dann liebe ich es durch diese Kopfstein gepflasterten Strassen und Gassen zu schlendern, wo sich ein Haus an das andere reiht und die Häuser so wundervoll bemalt und teils mit schönen Sprüchen verziert sind. Der Wochenmarkt, draussen Kaffe trinken, Brezel und Leberkäse, hach ich muss das unbedingt auch bald mal wieder haben.
    Es grüsst dich ganz lieb
    Anita aus den Bergen ;-)

    AntwortenLöschen